Die Arbeit im Garten

... beruhigt die Seele!

Ein Garten gehört schon seit jeher zum Bauernhof. Der Hausgarten wird mit einem Zaun geschützt, nicht nur zur Verschönerung, sondern auch als Schutz vor Wildtieren. Die Auswahl der Gemüsearten, die gepflanzt werden, ist vor allem von der Höhenlage abhängig.

In unserem Bauerngarten ernten wir Salat, Karotten, Zwiebeln, Spinat, rote Bete, Lauch, Radieschen, eine Auswahl an verschiedenen Heil- und Gartenkräutern sowie Blumen, Erdbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren. Auch ein Holunderstrauch gehört auf den Bauernhof. Die Blüten werden zu Holunderblütensirup, Tee und Marmelade verarbeitet. Gemeinsam mit Oma Hedwig pflegt und bepflanzt die Bäuerin Waltraud mit viel Liebe den Garten und kümmert sich um den Blumenschmuck auf den Balkonen und rund ums Haus.

Kräuter sind Geschenke aus der Natur ...

Wussten Sie, dass die Kamille in der Volksmedizin ein beliebtes Heilkraut ist? Die getrockneten Blüten werden vorwiegend als Kamillentee oder äußerlich für Umschläge verwendet. Kamillentee hilft vor allem bei Fieber und Magenentzündungen.

© Oberhof  -  MwSt.-Nr. IT01555860210  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Cookies  -  Sitemap